veganer Apfelkuchen, kein Soja, kein Zucker, kein Fett,

Apfelkuchen mit Kokosmilchpulver als Puderzucker

Apfelkuchen mit Kokosmilchpulver als Puderzucker

und das geht? Und wie das geht!  Falls es Zufälle gibt, war das einer. Auf der Suche nach einem veganen Restaurant in Rostock, bin ich auf die Seite von „koch`s vegan“ gestoßen. http://gruenekombuese.de/ Eröffnet aber leider erst im Sommer! Dafür gab`s ein Rezept Video über einen Apfelkuchen, vegan, ohne Zucker und Fett.

Das musste ich unbedingt ausprobieren. Kleines Feintuning vom Rezept und ein schneller, leckerer Apfelkuchen war auf dem Tisch.Die Süsse kommt von den Datteln und das macht den Teig dann auch etwas brauner.  Ich habe 8 Datteln eingeweicht und mir war es süß genug.

Für eine Springform oder Pie Form:

  • ca 8 Datteln (120g) eingeweicht und kleingeschnitten
  • 65 g eingeweichte Cashew
  • Saft einer halben Zitrone
  • 250ml Wasser oder vegane Milch
  • 160-170g Dinkelmehl 1050
  • 1 gestr. Tee. Weinsteinbackpulver
  • 1 gestr. Tee. Natron
  • etwas Salz, Vanille, Zimt evtl. bio Mandelaroma
  • 2-3 Äpfel in dünne Scheiben geschnitten

Datteln, Cashew und Flüssigkeiten pürieren. Trockenzutaten mixen und die Dattel-Cashew Milch dazugeben. Mit einer Gabel zu einem dicken Brei rühren. Das Natron neutralisiert den Zitronensaft und wird hier zum Backtriebmittel, also lockert den Teig auf. Natron oder Natriumhydrogencarbonat ist ein Allroundmittel. Es hilft bei vielen Beschwerden wie Sodbrennen oder ist auch ein hervorragendes Reinigungsmittel, hier mehr über Natron.

Den Teig in eine gefettete Form füllen, glattstreichen und die dünnen Apfelscheiben nebeneinander, aber in den Teig gedrückt, legen. Da der Kuchen nicht lange im Backofen ist, sind die Äpfel noch bissfest, wer das nicht mag, muss die Äpfel leicht andünsten. Rosinen und geröstete Mandelblätter passen auch sehr gut dazu, etwas mit Zimt bestreuen und bei 165-175 ca 20 Min. backen. Den kann ich auch mit gutem Gewissen  morgens schon zum Frühstück essen!

Apfelkuchen vor dem Backen

Apfelkuchen vor dem Backen

und nach dem Backen mit Kokosmilchpulver statt Puderzucker bestreut:

mit Kokosmilchpulver als Puderzucker

mit Kokosmilchpulver als Puderzucker

das Ganze mal mit Pflaumen, aber aus dem Glas

Pflaumenkuchen mit Pecan

Pflaumenkuchen mit Pecan

 

Advertisements

4 Gedanken zu “veganer Apfelkuchen, kein Soja, kein Zucker, kein Fett,

  1. Du hast mich heute gerettet 🙂 Hocke vor Taschen frischer, leckerer Äpfel und will keine klassischen Apelkuchen backen. Ich wollte ein Rezept ohne Soja, ohne Zucker oder Gluten….. und schwupp, beim ersten Versuch, gleich Dein Rezept gefunden! Wunderbar. LG Ulla

    Gefällt 1 Person

    • wie schoen, dass freut mich und der ist wirklich lecker und man kann damit gut experimentieren. Z.Bs. habe ich erst die Aepfel in eine Glasform gelegt, etwas gegart, den Teig drueber und gehackte Mandeln mit Zimt als Abschluss……très bon!LG Sabine

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s