Weißkohl und Salz = Sauerkraut


Sauerkraut mir Pellkartoffeln

Sauerkraut mir Pellkartoffeln

In Kanada wird Sauerkraut auf hot Dogs und Hamburgern gegessen. Ich esse es gern in Kartoffelbrei oder mit Pellkartoffeln oder auch roh, einfach nur so.  Gemüse durch Milchsäuregärung zu konservieren ist eine sehr alte, in verschiedenen Weltregionen praktizierte Technik. Ob im antiken Griechenland oder im Römischen Reich, der so gesäuerte Weißkohl war selbst in China als Vitamin-C-Lieferant  bekannt.  Sauerkraut  selber machen ist ziemlich einfach und man braucht nur einen unbehandelten, also bio, Weißkohl, etwas Salz in reiner Form, wie z.B. das Tiefensalz, Steinsalz oder andere natürlichen Salze. Ein sehr heiß ausgespültes, sauberes Gefäß und los geht’s mit dem Stampfer. Weiterlesen