veganer Apfelkuchen, kein Soja, kein Zucker, kein Fett,


Apfelkuchen mit Kokosmilchpulver als Puderzucker

Apfelkuchen mit Kokosmilchpulver als Puderzucker

und das geht? Und wie das geht!  Falls es Zufälle gibt, war das einer. Auf der Suche nach einem veganen Restaurant in Rostock, bin ich auf die Seite von „koch`s vegan“ gestoßen. http://gruenekombuese.de/ Da gab`s ein Rezept Video über einen Apfelkuchen, vegan, ohne Zucker und Fett.

Das musste ich unbedingt ausprobieren. Kleines Feintuning vom Rezept und ein schneller, leckerer Apfelkuchen war auf dem Tisch. Weiterlesen

Advertisements

eine Art Käsekuchen aus gekochter Hirse, vegan, Ahornsirup


Der sah einfach toll aus und hat auch tatsächlich nach Käsekuchen geschmeckt. Gefunden habe ich das Rezept auf einer Internetseite, leider weiss ich nicht mehr wo. Ein Fan von Hirse bin ich eher nicht, aber in dieser Variante konnte ich Hirse genießen. Meine Lieblingsfrucht Zitrone musste da natürlich schon rein und fette Kokosmilch. Weiterlesen

vegane Snickers als tart


vegane snicker tart

für meine Kinder, die es genauso lieben wie ich. Ich habe eine Schwäche für Erdnüsse und es ist himmlisch, wenn sie auch noch geroestet sind ( wie doof, meine Tastatur spinnt, kann dass o mit den Punkten oben drauf nicht finden, ist jetzt ein ‚ü‘).  Obwohl die Tastatur auf deutsch eingestellt ist. Dann eben heute mal mit oe. Geht auch.

Weiterlesen

Ostern mit einem rohen Mandel Karotten Kuchen


 Nun bin ich wieder in Kanada gelandet, nach 3 Wochen Deutschland. Erwartet hatte ich den deutschen Frühling, bekommen hatte ich eine kanadische Winterverlängerung. Zurück in Montreal musste ich mich mit dem Wetter nicht umstellen. Ich bin gelandet und es regnete wie in Deutschland und es waren satte 3 Grad, aber plus.  Wetter ist eben Wetter und der Rest ergibt sich. Die Zeit gemeinsam genießen ist wichtig. Das ist zeitlos und macht glücklich.

So war es dann auch und Ostern ist eben Ostern, mit oder ohne Karottenkuchen. Ich hatte mich dafür entschieden, aber einfach mal anders. Weiterlesen

Mini Pie zu Weihnachten, mincemeat pie


vegan micemeat pies

vegan micemeat pies

das wird in Kanada gern in der Weihnachtszeit gegessen. Im 15., 16., 17 Jahrhundert wurde die Piefüllung mit kleingehackten Trockenfrüchten und Rindfleisch gemacht. Heute gibt es mehr die vegetarische Version und das ist nur mit Fruchtfüllung. Natürlich kommt da eine Menge Weihnachtsgewürz rein, wie Zimt, Kardamom, Nelke, Muskat, Ingwer, Orange und alles was man sich so vorstellen kann.  Weiterlesen

saftig vegane Lebkuchen oder Elisen ohne Mehl, Zucker, Fett


saftige Lebkuchen mit Schoko

saftige Lebkuchen mit Schoko

Das Rezept hatte ich letztes Jahr schon gepostet,  aber gestern habe ich es etwas anders gemacht und war doch schon begeistert. Ich habe die Hälfte der Datteln durch eingeweichte Aprikosen ersetzt, weil ich noch einen großen Beutel getrocknete Aprikosen hatte und sie einfach mal verbrauchen muss. Das gab den Elisen einen ausgesprochen fruchtigen Kick. Weiterlesen

vegan, Gingerbread man-woman ohne Backen, ohne Industriezucker, ohne Gluten,


gingerbread man-woman ohne backen

gingerbread man-woman ohne backen

das ist viel „ohne“, aber mit Geschmack und Apfel-Möhren Trester.  Gestern morgen lag schon Schnee und es fühlte sich nach Winter, Feuer  und Lebkuchen an. Kalt und windig draußen und im Haus gemütlich warm am Holzofen, so ist es gerade hier in Wendake (Reservat der Huronen und in der Nähe von Quebec City) . Zeit für einen frischen Apfel-Möhren Saft, von wegen „das Immunsystem auf den Winter vorbereiten“.  Aber was mache ich mit dem Trester, also dem Rest vom Obst-Gemüse ? Der so wirklich  keine Inhaltstoffe oder keinen Geschmack mehr hat,  sondern nur noch Ballaststoffe, aber gute. Ich habe sie dann einfach mal in meine rohen Kekse eingearbeitet und das war gut so. Weiterlesen

Halloween Fingerfood


Fingerfood

Fingerfood

Fingerfood ist gut, besonders auf einer Halloween Party und die werden in Nordamerika besonders gern gefeiert. Hier wird ein riesen Aufwand betrieben, um diesen Tag, den 31. Oktober richtig zu feiern. Alle möglichen Leute verkleiden sich, selbst die Bürokraten lassen es sich nicht nehmen und gehen kostümiert zur Arbeit. Letztes Jahr habe ich einen Beamten als Baum verkleidet gesehen, geniales Kostüm und passend zum Beruf! Natürlich Party ohne Ende mit gruseligem Essen bis zum Abwinken. Weiterlesen