von Kichererbsenwasser, mousse au chocolat und anderen komischen Sachen


fluffige Schlag creme

Aquafaba oder auch das Wasser der gekochten Kichererbsen zieht sich seit ca. 2 bis 3 Jahren durchs vegane Netz. Ganz einfach! Als Eiweißersatz. Also nicht wirklich………da ging so einiges nicht.

Kichererbsen sind gesund und eine gute alternative Proteinquelle zu Fleisch.  Allerdings enthalten ungekochte Kichererbsen, wie auch andere Hülsenfrüchte, das unverdauliche Gift Phasin und den Bitterstoff Saponin. Durch Kochen wird Phasin chemisch verändert und unschädlich gemacht. Trockene Kichererbsen muss man daher mindestens zwölf Stunden lang einweichen und nicht im Einweichwasser kochen, da das Phasin im Wasser gelöst ist. Mh, aber doch nicht mehr giftig oder doch? Wer weiß  das schon. Weiterlesen

Pflaumen, Zwetschgen, Hauptsache Kuchen,


roh veganer Zwetschgen Kuchen

roh veganer Zwetschgen Kuchen

dann auch noch Gluten frei, Soja frei, Zucker frei, dafür mit viel Liebe zubereitet und ausgesprochen gut. Da ich mal wieder in Deutschland bin,  gerade rechtzeitig zur Pflaumen-Zwetschgenzeit, musste ich gleich bei meiner Freundin den damit selbstgemachten Kuchen mit Streuseln essen. In Kanada findet man keine Zwetschgen, es sind die dicken roten Pflaumen, die sich nur schwer vom Stein lösen. Als ich Kind war, haben ich die Zwetschgen Pflaumen genannt, weil das einfacher auszusprechen war. Aber was ist denn nun der Unterschied zwischen Beiden. Weiterlesen

bunte Janosch cookies, ziemlich roh und vegan


 

bunt, roh, vegan und ohne raffinierten Zucker

bunt, roh, vegan und ohne raffinierten Zucker

und ohne raffinierten Zucker. Als ich die Kekse auf der Seite von Amy Levin (Rohkost Chocolatier aus London) gesehen habe, musste ich an Janosch, 4 Jahre alter Sohn der Freundin meines jüngsten Sohnes, denken. Bunt, fröhlich und soooo süß!

Ich sage wirklich ungern, dass Kinder süß sind, aber Janosch ist es einfach mit seiner fröhlichen Leichtigkeit des Seins. Wie alle Kinder mag auch Janosch Süßes, da passen diese bunten, fast OREO – Kekse genau hin. Weiterlesen

American Pie time, manchmal roh vegan und glutenfrei


lemon cheese cake with blueberry Sauce

Blueberry Pie, Apple Pie, Pecan Pie, Meat Pie, das ist alles sehr amerikanisch und auch sehr populär in Kanada. Besonders der Pie mit Hackfleisch und Kartoffeln, dazu Fruchtketchup! Im besonderen Fall:  Tourtière (meat pie) vom Lac Saint-Jean. Sehr speziell aus der Provinz Québec.

Auf meine Frage in einer Bäckerei, ob sie auch vegane Pie´s haben, kam die Antwort: „Ja, Blaubeer Pie, Lemon Pie oder Apfel Pie sind alle ohne Fleisch!“ Meine Schwester hätte gesagt: „Ach so!“

Weiterlesen

Zitronen Sommer frisch


gefüllte Zitrone

gefüllte Zitrone

so ist sie, die Zitronen-Mohncreme. Vegan, ohne Soja und so frisch wie kalte Zitronenlimo. Wir haben schon Sommer, seit ein paar Tagen. In Montreal dauert der Frühling ca. 10 Tage und das passiert im Mai, dann ist Sommer. Bei 24-30 Grad schmecken mir Eiscreme und kalte Smoothies wieder. Weiterlesen

Eis bei Schnee und Eis


 

Schokoeis mit Cashew Sahne

Schokoeis mit Cashew Sahne

Das habe ich vor kurzem gelesen und musste laut lachen, passt! „Als ich gesagt habe, dass ich mich auf Eis im Frühling freue, habe ich Stracciatella gemeint und nicht Schnee und Eis auf der Straße “ Bisher sehe ich nicht so viel vom Frühling in Montreal, aber Eis kann ich immer essen, Schokolade  zum Beispiel. Weiterlesen

Energiekugeln


pecan, Cashew, Schoko

pecan, Cashew, Schoko

oder Bällchen, diese Bezeichnung allein ruft bei mir Gänsehaut oder wie meine Kinder zu sagen pflegten ,Entenpelle,  hervor….all over the body.  Das hat wahrscheinlich mit meiner Kindheit zu tun oder es ist ein Trauma aus alten Zeiten. Weiterlesen

Pecan – Krokant


pecan runch auf roh veganen Keksen

pecan runch auf roh veganen Keksen

Mein erstes roh veganes Menue war vor einigen Jahren in New York im  „pure food and wine“ . Eins der besten roh,  veganen Restaurants die ich kenne : 54 Irving Place b/t 17th & 18th Street in Manhattan. Natürlich mit bio dynamischem Wein!

Das war so unglaublich gut und mega lecker, besonders der Nachtisch, dass ich gleich am nächsten Tag wieder da war, um mir mehr Süßzeug zu kaufen. Damit war ich angesteckt und musste selber ein bisschen herumprobieren.

Weiterlesen