Salsa Finta, roh vegan

P1080343 (3)oder „Falsche Soße“, also ohne Fleisch, in diesem Fall auch noch roh und mit einem intensiven Geschmack von Tomate durch die getrockneten Tomaten. Als rohe Variante zu Gemüsespaghetti oder Gemüsestreifen oder gekochten Spaghetti oder, oder, oder, das ist mal wieder eine Frage der kulinarischen Fantasie.

Das Rezept stammt von einem meiner Lieblings raw vegan Chefs aus London, Russel James, hier das original Rezept und die Übersetzung:

Salsa Finta:

  • 1 Tasse getrocknete Tomaten
  • 2 Tassen kleingeschnittene frische Tomaten
  • 1 weiche Dattel
  • 1 Knobizehe
  • 1 Eß. Zitronensaft
  • 2 Eß. Olivenöl
  • 5-7 große Basilikumblätter, kleingeschnitte
  • 1/4 bis 1/2 Tasse Wasser

Alles, bis auf die Basilikumblätter in den Powerblender und pürieren. Ideal ist es, die getrockeneten Tomaten einzuweichen, falls nicht, muss mehr Wasser dazu.  Zum Schluss das Basilikum dazu und umrühren. Fertig ist eine leckere Tomatensoße mit einem intensiven Aroma.

Die Soße macht sich gut auf Gemüsespaghetti oder roher Gemüselasagne.

Für die Gemüsespaghetti habe ich Daikon genommen, es geht auch Zucchini oder Rettich.

roh vegane Salsa Finta und Daikon Spaghetti

roh vegane Salsa Finta und Daikon Spaghetti

Die Lasagne ist mit hauchdünnen Scheiben vom gelbem Sommerkürbis, Tomate, Salsa Finta und einer Mandel-Tomatenpaste

roh vegane Lasagne

roh vegane Lasagne

Die würzige Blüte der Kapuzinerkresse und die kleinen gelben Blüten vom Rucola, sie sind pfeffrig würzig, fast wie die Kapuzinerkresse, geben der Lasagne den letzten Schliff.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s