vegane Mayo ohne Soja

vegane Mayo ohne Soja

vegane Mayo ohne Soja

Mein Besuch in Deutschland ist immer ziemlich kurz, aber intensiv und ich genieße die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Essen spielt immer eine große Rolle. Als ich nun auch bei meiner Schwester zum Mittagessen war, gab es Kartoffelsalat, wie ihn meine Mutter gemacht hat. Sooooo lecker mit selbstgemachter Majonaise ( wie auch immer das Wort geschrieben wird). Bei diesem Mix aus festkochenden Kartoffeln, sauren Gurken, Zwiebeln und Schnittlauch, läuft mir jetzt schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

indische Schwarzsalz

indische Schwarzsalz

Von meiner Freundin Sandra bekam ich den Tipp, das Kala Namak Salz zu nehmen, bei Veganern auch als Eisalz bekannt. Egal, ich kannte es nicht, aber das war eine sehr gute Idee.  Kala Namak (Schwarzsalz, Black Salt) ist eine Spezialität der indischen Küche. Das Besondere ist, dass es einen hohen Anteil an Schwefelwasserstoff und Eisen besitzt und täuschend echt nach Eiern, Spiegleiern riecht und schmeckt.  In Indien vor allem bei Obstsalaten, Chutneys, Chaats oder Raitas eingesetzt, aber auch in Longdrinks. Da kann ich drauf verzichten aber in meiner Majonaise war es der Hit.

vegane Mayo:

  • 1 Tasse (250ml) eingeweichte Cashew
  • 1 Tasse geschälte, in Stücke geschnittene Zucchini
  • 1/4 Zwiebel
  • 4 Eß. saure Gurkenwasser oder Apfelessig/Zitrone Gemisch
  • 1Teel. Kala Namak Salz oder nach Geschmack mehr
  • etwas Pfeffer,
  • 1 Teel. mittelscharfen Senf
  • 2 ß 3 Eßl. neutrales Öl

Alles in einen Blender und pürieren. Nach Geschmack mehr Salz oder evtl. noch Süße, Tomatenmark, Kapern, Knobi….was auch immer individuell dazu passt. Das Gurkenwasser eignet sich sehr gut als saure Komponente, weil es eine gute Gewürzmischung hat und auch schon etwas süß ist. Natürlich geht auch Essig, Zitrone und Ahornsirup.

vegane Mayo ohne Soja

vegane Mayo ohne Soja

Sobald das Salz in Flüssigkeit kommt riecht es sofort nach Schwefel……….das kann auch zu unangenehmen Fragen führen…..“was immer, ich war´s nicht“

Das ist schon lustig damit zu experimentieren. Das Salz in zerstampfte, gekochte Kichererbsen gerührt und auf Brot gegessen, erinnert etwas an Rührei. Als Mayo Dip mit Bohnen-Tomaten-Basilikum Salat unschlagbar.

vegane Mayo mit Bohnen-Tomaten-Basilikum Salat

vegane Mayo mit Bohnen-Tomaten-Basilikum Salat

Für den Kartoffelsalat: Kartoffeln, Zwiebeln und saure Gurken kleinschneiden und mischen, noch etwas mehr Salz und Pfeffer dazu und Schnittlauch oben drauf.

Kartoffelsalat mit veganer Mayo ohne Soja

Kartoffelsalat mit veganer Mayo ohne Soja

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s