Steckrübe und Apfel

Steckrübe und Apfel

Steckrübe und Apfel

sind eine super Kombi für eine Suppe. Bei uns ist es natürlich kalt, so richtig kalt. Fast so wie in Deutschland. Wir haben heute minus 15 Grad und ein bisschen Luftfeuchtigkeit, was die Luft noch etwas kälter macht. Also gibt es wie so oft im Winter ein Suppe.

Es ist ziemlich schwierig regionales bio Wintergemüse hier in Montreal zu kaufen, selbst der Lauch kommt aus den USA oder Mexiko.

In einem Bioladen in Ottawa habe ich meine bio Steckrübe und meine bio Äpfel gekauft. Die Suppe habe ich in meinem 15 Jahre alten Thermomix gemacht. Das ist immer so herrlich einfach, alles in einem Pott, kochen und pürieren. Kein Umrühren, kein Anbrennen, einfach kochen lassen.

  • 1 kleine Steckrübe (ca. 400 g)
  • 1 Apfel
  • 1 Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • ges. Gemüsebrühe (ca. 700ml)
  • etwas Indisches, wie Garam masala oder Ingwer
  • 1 Eß. weißes Mandelmuss, wenn im Vitamix püriert, dann 1 Hand voll Cashew oder Cashewmus
Eine Scheibe von der Steckrübe in kleine Streifen schneiden und anbraten.

Das Gemüse kleinschneiden und in der Brühe  mit Gewürzen kochen bis es weich ist. Das Nussmus oder die Cashews dazugeben und pürieren. Probieren und Nachwürzen.

Steckrübe und Apfel

Steckrübe und Apfel

Die gebratenen Steckrübenstreifen auf die Suppe und altes, gebratenes Brot dazu, einfach und gut! Die Suppe verträgt jedes Gewürz, egal in welche Richtung man will. Ob Rauchsalz, Petersilie oder Ingwer, Knobi und Korinader. Alles geht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s