Rote Beete chutney

Rote Beete Chutney

war mehr eine Notlösung. Bevor ich letztes Jahr im Dezember nach Deutschland geflogen bin, habe ich die bio Rote Beete im Kühlschrank verstaut und wollte sie irgendwie vergessen. Kochen, schälen, rote Hände (nein, ich benutze keine Handschuhe), rote Flecken, die nie wieder rausgehen. Wer hat die Knollen in meinem Kühlfach entdeckt? Mein Mann natürlich, der wissen wollte ob ich warte bis sie wieder Blätter bekommen. Nein, genau heute soll daraus ein  Chutney werden und gekocht in ein Glas wandern. Es blieb mir also nichts anderes  übrig als sie zu verarbeiten. Ich hatte noch  Oma’s Rezept von Zwiebelmarmelade, das ich etwas umgeschrieben habe.

Zudem besitze ich einen wundervollen Thermomix. Ja, auch ich habe einen, nein zwei. Einen in Wendake und einen in Montreal. Ach ja und das 20 Jahre alte Vor-Vorgängermodell habe ich auch noch. Funktioniert hervorragend.  Ich gebe zu, es ist viel einfacher mit dem Thermomix zu arbeiten. Es geht selbstverständlich auch ohne.

Rote Beete Chutney ohne Thermomix

  • 300g Rote Beete geraspelt
  • 100g Apfel (1 grosser) geraspelt
  • 100g Zwiebel, kleingeschnitten
  • 150g Wasser oder Rotwein
  • 80 bis 100g Süße (ich habe 40g Ahornzucker und 40g Xylit genommen)
  • 1 bis 1,5 Teel. Salz
  • bisschen Zimt, Nelke oder was auch immer ihr gut findet
  • 100g Apfelessig

Alles in einen Topf, bei Bedarf mehr Flüssigkeit dazu, war bei mir nicht nötig.  Aufkochen und bei mittlerer bis niedriger Hitze ca. 30 Min simmern lassen. Ständig rühren, damit es nicht anbrennt. Nach 30 Min. probieren und evtl. nachwürzen. Die Rote Beete kann bissfest sein, sie gart nach. In saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Rote Beete Chutney im Thermomix :

  • 300g Rote Beete (meine ist bio, nur abeschrubbt, Schale bleibt dran)
  • 100g Apfel
  • 100g Zwiebel
  • 150 Wasser oder Rotwein

6 sec. auf Stufe 5, evtl. Stücke runterschieben und nochmal 1 oder 2 sec. Stufe 5

  • 80 g Süße
  • 1 bis 1,5 Teel. Salz
  • Zimt und Nelke

20 Min. offen, nur mit basket abdecken, varoma, reverse speed 1

  • 100g Apfelessig dazu und nochmal 10 Min , 100Grad C ,reverse speed 1

Abschmecken und in saubere Gläser füllen. Dieses Chutney verträgt durchaus Schärfe, Chili kann dazu oder auch andere Gewürze, wie Lorbeer oder Koriander.

Schmeckt super zu Veggi Burger!

Advertisements

3 Gedanken zu “Rote Beete chutney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s