Fruchtgummischnüre – was für ein Wort

Fruchtleder – Schnüre

Das muss man der Deutschen Sprache lassen, es gibt viele Wörter, die so lang sind wie ein ganzer Satz. Das ist wirklich einzigartig. In welcher Sprache gibt es schon:   Rind­fleisch­eti­ket­tie­rungs­über­wa­chungs­auf­ga­ben­über­tra­gungs­ge­setz  oder Ver­kehrs­infra­struk­tur­fi­nan­zierungs­ge­sell­schaft. Das längste im Duden verzeichnete deutsche Wort ist mit 36 Buchstaben dagegen kurz : Kraft­fahr­zeug-Haft­pflicht­ver­siche­rung.

Fruchtgummischnüre sind lang und fruchtig. Ich erstelle sie aus 2 Fruchtsorten: Ananas – Banane oder Erdbeeren – Banane

Du brauchst: Früchte (Erdbeer, Banane, Ananas), einen Powerblender, wie den Vitamix und ein Trockengerät.

  • 2 Tassen Erdbeeren oder Ananasstücke (roh)
  • 1 Banane

wer möchte kann auch noch etwas Vanille und Zitronensaft dazugeben Das Ganze im Vitamix oder anderen Blender zu einem Fruchtbrei pürieren und auf eine Folie vom Dörrgerät gießen. 8 Stunden bei 41 Grad oder bis es flexibel trocken ist, aber nicht brüchig.

den Fruchtbrei auf eine parpaflexx Folie vom Dörrgerät und ca. 8 stunden bei 41 Grad trocknen

den ziemlich flüssigen Fruchtbrei, hier Erdbeere – Banane, auf eine parpaflexx Folie vom Dörrgerät und ca. 8 stunden bei 41 Grad trocknen

Ich schneide es mit einer sauberen Küchenschere in Quadrate, roll sie zusammen und schneide dann die Schnüre.

Ananas – Banane

daraus kann man auch einen Fruchthalm machen und durch ihn den Smoothie aufsaugen. Der Fruchthalm wird sehr schnell weich und wird mitgegessen. Das nennt man Müllverwertung oder Vermeidung!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Fruchtgummischnüre – was für ein Wort

    • es geht schon bei niedrigster Temperatur im Backofen, aber damit gehen Dir die pflanzlichen Enzyme verloren, die beim Trocknen unter 42 Grad erhalten bleiben, getocknet roh. Es ist sicherlich auch ein satter Stromverbrauch. Ich habe 9 Einschuebe in meinem Excalibur Trockner und kann einen Menge trocknen bei wenig Stromverbrauch. Du kannst mal eine kleine Menge versuchen in der Sonne zu trocknen (dauert sicher ein paar Tage), wurde frueher auch so gemacht. Wenn ich Pecankrokant mit Ahornsirup mache, dann lasse ich es in der Sonne trocknen, abgedeckt versteht sich, damit sich keine kleinen Tierchen darin verstecken. Guenstige Trockengeraete gibt es schon ab 39 euro, die sind ziemlich gut, wenn man nicht so viel trocknet im Jahr. Sonnige Gruesse Sabine

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s